Home > FAQ > Ersetzen Sie die ROOT-Zertifikate des Software-Clients

Ersetzen Sie die ROOT-Zertifikate des Software-Clients

Betriebssystem

Alle

Software

5.5 - 6.29

Fehler Meldung

Die Sicherung funktioniert nicht mehr und der Client gibt eine timeout beim Herstellen einer Verbindung zum Sicherungsserver an.

Ursache

Wir verwenden Sectigo (ehemals Comodo) für unsere HTTPS-Zertifikate.
Das ROOT-Zertifikat von Sectigo lief nach 20 Jahren ab: "Saturday 30 May 2020 at 7am Eastern".
Die ROOT-Zertifikate des Sicherungsservers wurden ersetzt, die ROOT-Zertifikate des Clients müssen jedoch noch ersetzt werden.

Lösung

Wir haben ein Skript, das die folgenden Schritte automatisch ausführt, vorausgesetzt, die Mindtime Backup-Software befindet sich in den Programmdateien.
(White-Label-Partner müssen das Skript durch Eingabe ihres Software-Namens bearbeiten)

Manuelle Schritte

  1. Laden Sie die aktualisierte Cacerts-Datei herunter: cacerts_83211.zip
  2. Extrahieren Sie die Zip-Datei und legen Sie die Datei "cacerts" im JVM > LIB > SECURITY-Unterverzeichnis des Pro- oder PC-Installationsordners ab.
    Windows: C:\Programme\Mindtime Pro Backup\jvm\lib\security\
    Linux: /usr/local/obm/jvm/lib/security/
  3. Überschreiben Sie die vorhandene "cacerts" -Datei.
  4. Starten Sie die Scheduler Service neu.
  5. Jetzt sollte die HTTPS-Verbindung wieder funktionieren.

Konvertieren Sie optional die Verbindung in HTTP: Wie ändere ich das Verbindungsprotokoll oder die Server Adresse. Aber wegens der Sicherheit raten Wir davon ab.

Wenn Sie jemals Der Version 6 Software wieder oder neu installieren, müssen Sie die obigen Schritte wiederholen

 

BENELUX GERMANY AUSTRIA / SWITZERLAND
+31 (0) 570 56 23 43 +49 (0) 800 12 22 587 +31 (0) 570 71 43 06
info@mindtimebackup.nl info@mindtimebackup.de info@mindtimebackup.de